Die Galatea Anlage

Galatea-Anlage Auf dem Gelände des alten Straßenbahndepots wurde die Wohn- und Geschäftsanlage Galatea-Anlage gebaut und am 30.09.1977 eröffnet. Die Galatea-Anlage beherbergt außer den Geschäften noch ein Ärzte-Zentrum, den Bürgersaal und einen Jugendtreff.
Robert Krekel Anlage Die Figur der Galatea wurde 1900 von Eugen Dyckerhoff der Stadt Biebrich geschenkt und in der heutigen Robert-Krekel-Anlage aufgestellt. Damals war es noch die Kaiserstraße, die ebenfalls 1900 angelegt wurde und vom Herzogsplatz bis zum Rhein führte. Heute sind das die Straße der Republik und die Rathausstraße. 1981 wurde der Galatea-Brunnen restauriert.
Als Geschenk der Firma Dyckerhoff & Widmann wurde im Juni 1907 am Herzogsplatz eine Vase mit Sockel im Renaissance-Stil aufgestellt. Im Zuge des Straßenausbaus der Äppelallee mußte der Herzogsplatz stark verkleinert werden, wodurch die Vase in der Robert-Krekel-Anlage einen neuen Platz fand.