Biebricher Wahrzeichen

Landesdenkmal Unweit des Wasserturms steht das Landesdenkmal am Henkelpark. Das Landesdenkmal ist Herzog Adolph Herzog zu Nassau und späterem Großherzog von Luxemburg gewidmet und wurde am 26.10.1909 enthüllt.
Wasserturm Ein weithin sichtbares Wahrzeichen Biebrichs ist der Wasserturm auf der Biebricher Adolfshöhe. Der ca. 42m hohe Turm wurde am 06.12.1897 eingeweiht und diente damals neben der Wasserversorgung auch noch als Aussichtsturm. Die Aussichtsplattform konnte über eine Treppe mit 235 Stufen erreicht werden. Der Turm hat ein Fassungsvermögen von ca. 200m3, wird heute aber nicht mehr zur Wasserversorgung eingesetzt.
Sektkellerei Henkell Die Sektkellerei Henkell befindet sich an der Biebricher Allee unmittelbar gegenüber dem Landesdenkmal. Das Unternehmen wurde 1832 von Adam Henkell als Weinhandlung in Mainz gegründet und widmet sich seit 1856 auch der Herstellung von Sekt. Der heutige Firmensitz der Sektkellerei Henkell wurde von dem Architekten Paul Bonatz Henkellsfeld geplant und von 1907 bis 1909 schuf er ein im klassizistischen Stil gehaltenes Bauwerk.